SenatBerlin

Renaturierung des Pücklerteiches und Teiches am Käuzchensteig im LSG Grunewald

Der Pücklerteich und der Teich am Käuzchensteig wurden um 1900 in einer natürlichen Senke zur Aufnahme von Regenwasser am Rand des Grunewalds künstlich angelegt.

Das Regenwasser aus dem Straßenraum der Clayallee und dem umgebenden Siedlungsraum mit rund 140 ha Fläche entwässert in die beiden Teiche. Mit dem Regenwasser gelangen erhebliche Mengen an Schadstoffen (schadstoffbelasteter Staub, Reifenabrieb, Tierkot usw.) in die Gewässer. Dies führte über die Zeit zu einem Gewässergrund, der mit anwachsenden Schlämmen belastet war. Das Wasser  roch zeitweise faulig und Flora und Fauna waren stark zurückgegangen.

Im Rahmen eines mit 1,2 Mio. Euro aus dem Förderprogramm UEP II kofinanzierten Renaturierungsprojektes wurden daher im Frühjahr 2015 umfangreiche Entschlammungsarbeiten des belasteten Teichsystems durchgeführt.

Seit dem Umbau übernimmt der Pücklerteich vor allem eine Pufferfunktion zur zeitweisen Rückhaltung von Abflussmengen aus Regenereignissen, die dann durch eine Drosselung des Überlaufs nach und nach an einen Bodenfilter (Schilffilterbeet) im Zulaufbereich des Teiches am Käuzchensteig abgegeben werden.

In dieser naturnahen Pflanzenreinigungsanlage werden anorganische Bestandteile gefiltert und organische biologisch abgebaut. Der Teich am Käuzchensteig wird daher fortan überwiegend mit gereinigtem Regenwasser beschickt, welches zu einer deutlichen ökologischen Verbesserung des Gewässers führt.

Weiterhin wurden die Uferbereiche der beiden Teiche naturnah und vielfältig mit Initialbepflanzungen mit autochthonen Pflanzen gestaltet.

Durch die Maßnahmen wird das Ökosystem in und um die Teiche aufgewertet, so dass sich zukünftig wieder standortgerechte Tier- und Pflanzenarten in und an den Gewässern niederlassen können. Zum Schutz der Tier- und Pflanzenwelt wurden die neu gestalteten sensiblen Uferbereiche eingezäunt.

Bodenfilterbau

Bodenfilter am Käuzchensteig

Entschlammungsanlage

Kokosdamm

Tosbecken

Bodenfilterzulauf

Zurück